Gos d'Atura Català Forum

Wer hat Pflegehunde bei sich?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  kaefer0603 am 23.10.11 16:22

Gibt es jemanden im Forum, der einen Pflegehund hat? Und wenn ja, dann berichtet doch mal über sie/ihn!

_________________
Evelyn und das Chaosrudel
avatar
kaefer0603
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 25.01.11
Ort : Breitungen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  Julia am 27.10.11 17:14

*hüstel*

ich wüsste da wen ^^ - aber evtl. schreibt sie nicht, weils nicht wirklich lange Ps sein wird Very Happy

_________________
Es grüßen Euch Simmy, Toshy & Taleya mit Julia sowie "Eltern-Wauzi" Carlito
www.canispro.de
www.gosdatura-catala.com
avatar
Julia
Rettungshund

Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 18.01.11
Ort : Leck/Klintum

http://www.canispro.de - www.gosdatura-catala.com

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  ulli71 am 27.10.11 19:35

Ja, ich muss sagen, ich freue mich tierisch auf Beethoven. Er ist bei mir zu Pflege ab Samstag, wenn er gesundheitlich reisen kann. Laughing
Ich weiss, ich wollte keinen 2. Hund, aber dann sah ich Beethoven und hab mich verliebt Very Happy Very Happy . Hoffentlich verliebt Lotta sich auch etwas in ihn. Ich muss zugeben, dass er evtl. nicht lange zu Pflege bei mir sein wird, sondern hoffentlich für immer. bounce I love you bounce I love you
avatar
ulli71
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 712
Anmeldedatum : 03.07.11
Ort : Spelle

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  kaefer0603 am 27.10.11 22:57

Ich würde doch noch die Gründung eines Clubs der Pflegestellenversager vorschlagen. Also ich bin auf jeden Fall mit drin Laughing .

100%ig bleibt der Beethoven hängen, kenn ich doch von mir und Leo.....Wünsche alles Gute und hoffentlich lerne ich ihn dann beim nächsten Treffen kennen!!!!


_________________
Evelyn und das Chaosrudel
avatar
kaefer0603
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 25.01.11
Ort : Breitungen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  Gast am 17.12.11 18:53

Hallo ich bin Heike und ich habe einen Pflegehund Namens Pippin
Pippin bleibt auch nur solange bis er ein endgültges Zuhause gefunden hat.
Mein Mann und ich haben jetzt bereits den vierten Pflegehund und wir hoffen das wir noch vielen Hunden in ein neues Leben helfen können.Ja ich weiss die Frage kommt jetzt wie kann man den Hund jetzt wieder abgeben.Mit einem weinenden und einem lachenden Auge.Wir haben das Glück das wir auch die Vorkontrollen machen und so die Leute auch schon kennen lernen.Wenn das mal nicht geht auf Grund von der Entfernung haben wir zumindest telefonischen Kontakt und der Hund muss sowieso bei uns abgeholt werden.Die Hunde die von uns vermittelt worden sind,mit den Leuten stehen wir noch in Kontakt wir sehen die Hunde noch und machen auch die Endkontrolle.Wir machen das mit der Pflegestelle weil man so besser schon was über die Hunde sagen kann.Ich denke damit leisten wir gute Vorarbeit für den neuen Besitzer.
So und jetzt mal zu unserem Pflegehund Pippin
Von Pippin wussten wir ja nur ganz wenig da er aus einer Tötunsgstation kam.
Hund ohne Namen,Rüde.
Wir bekammen ein Paar Bilder aus der Station,ein angebundener verfilzter Hund.
Von unserem Verein ist dann eine Tierärztin da hingefahren hat die Hunde kastriert,geschipt,geimpft und Pippin wurde notdüftig von seinem Fell befreit.
Von unserem Verein bekam er den Namen Puh,da habe ich mich geweigert.Puh komm her ,Puh mach das nicht,nee das wollte ich nicht.Also ein neuer Name musste her und da wir den aussuchen durften haben wir ihn dann Pippin ganannt.
Die Hunde sind mit einem Transporter nach Deutschland gekommen.Wir bekamen einen Treffpunkt ganannt wo wir Pippin übernehmen konnten.
Wir waren ganz schön aufgeregt ,was wir wohl für ein Überraschungspaket bekommen.
Pippin war aber glaube ich viel aufgeregter,erst drei monate im dunklen Zwinger dann stundenlang mit dem Auto unterwegs.An dem Treffpunkt wurden vier Hunde abgeholt,drei waren ganz freudig nur Pippin musste aus der Box getragen werden.Er wollte gar nicht laufen ,also haben wir ihn ins Auto getragen und dann nach Hause.Unser Pippin hat vieleicht gestunken das kann ich euch sagen.Zuhause angekommen haben wir dann erstmal unsere Hunde geholt,damit sie sich kennen lernen konnten.Das hat alles wunderbar geklappt,Pippin ist den Hunden hinterher gelaufen aber nur bis zur Haustür.Er wollte weder durch die Tür und an Treppensteigen war gar nicht zu denken,also Hund auf den Arm hoch in die Wohnung.Das erste was er machte war Pippi und Gross auf dem Teppich,was solls dafür gibt es Reiniger.Pippin hat es sich sehr schwer gemacht mit der Stubenreiheit,es hat genau sechs Wochen gedauert bis er es ganz verstanden hatte das man das Draussen macht.Ja ich weis jetzt kommen die super Tips wie es geht,aber ich habe alle ausprobiert nichts ging.Pippin hat sich aber trozdem, obwohl wir ja nichts von ihm wussten, zu einem tollen Hund entwickelt.Die neuen Besitzer werden einen treuen,liebevollen und lustigen Hund bekommen.So ich höre jetzt mal auf obwohl es noch viel zum Pippin zu sagen gäbe,aber das würde den Rahmen sprengen.

Liebe Grüße
Heike
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  kaefer0603 am 19.12.11 12:56

Hallo Heike!

Ich finde das toll, das Pippin bei euch einen guten Start ins Leben bekommt. Ich war ja nun auch mal Pflegestelle(Leo), aber ich hab versagt und unser Schützling ist bei uns hängengeblieben. Ich konnte ihn halt nicht mehr hergeben und es waren auch keine Anfragen für ihn da. Wie schaut es bei Pippin aus? Gibt es schon Bewerber? Und wenn es mehrere gibt, nach welchen Kriterien wählt ihr aus? Falls ich ja mal wieder irgendwann Pflegestelle bin, kann ich Tipps gebrauchen.
Welche Hunde habt ihr denn?? Und wie versteht sich Pippin mit den gleichen Geschlecht?Unser Leo kommt nur mit kastrierten Rüden aus.Habt ihr auch Katzen und wenn ja,wie kommt Pippin mit den Miezen klar? Bei uns gab es anfangs Katzenjagd aber wir hatten das Leo in kurzer Zeit abgewöhnt.
Uns macht Pippin irgendwelchen Hundesport gerne??

Fragen über Fragen Laughing Laughing Laughing

_________________
Evelyn und das Chaosrudel
avatar
kaefer0603
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 25.01.11
Ort : Breitungen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  Julia am 19.12.11 19:04

kaefer0603 schrieb:Falls ich ja mal wieder irgendwann Pflegestelle bin, kann ich Tipps gebrauchen.

Nachtigall, ick hör Dir trappsen Laughing

_________________
Es grüßen Euch Simmy, Toshy & Taleya mit Julia sowie "Eltern-Wauzi" Carlito
www.canispro.de
www.gosdatura-catala.com
avatar
Julia
Rettungshund

Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 18.01.11
Ort : Leck/Klintum

http://www.canispro.de - www.gosdatura-catala.com

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  kaefer0603 am 20.12.11 11:48

Nee, Laughing erstmal nicht. 4 Hunde, dann bin ich total verrückt. Twisted Evil Twisted Evil Mal schaun, irgendwann mal in der Zukunft.

_________________
Evelyn und das Chaosrudel
avatar
kaefer0603
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 25.01.11
Ort : Breitungen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  kaefer0603 am 20.12.11 12:34

Und außerdem ist mein Rücksitz im Auto voll wenn wir ins Feld düsen Twisted Evil Twisted Evil Da hätte keiner mehr Platz. Laughing

_________________
Evelyn und das Chaosrudel
avatar
kaefer0603
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 25.01.11
Ort : Breitungen

Nach oben Nach unten

Antworten für kaefer0603

Beitrag  Gast am 20.12.11 18:45

Hallo erstmal,

Katzen gibt es in unserem Haushalt nicht, müssten sonst das Futter für unseren kleinen Jagdterrier reduzieren und ständig Katzen kaufen. Laughing
Also zu unserer kleinen Jagdwurst Mariechen gibt es auch noch Diego einen Schäferhundmix, der auch auf den Fotos zu sehen ist.
Pippin verträgt sich mit Rüden ob kastriert oder nicht und natürlich auch mit Weibchen.
Größe und Rasse sind ihm auch egal, Hauptsache jemand tobt mit ihm rum.
Für Pippin gab es bisher nur einen ernsthaften Bewerber, das Pippin dort zusammen mit einem vorhandenen Hund ca. 9 Stunden am Tag alleine draußen auf dem Hof bleiben sollte war vielleicht noch zu akzeptieren.
Jedoch dürfen dort die Hunde nicht mit ins Haus, was für Pippin unvorstellbar wäre, denn er braucht die Nähe zu seinen Menschen. Sad
Nun zu den Kriterien, natürlich sind wir selber die einzig wahren Hundehalter und niemand ist im Umgang und der Haltung mit uns zu vergleichen. Shocked
Davon musst Du Dich wirklich frei machen um Hunde vermitteln zu können.
Für uns ist ein gutes Bauchgefühl im Vorgespräch sehr wichtig.
Auch das Verhalten des Hundes und der evtl. bereits vorhandenen Tiere zu ihrem Halter ist ein Kriterium.
Dann natürlich auch der Pflege- und Ernährungszustand vorhandener Tiere.
Wir bieten persönlich für unsere Interessenten an uns so häufig wie möglich zu besuchen und sich mit dem Hund vertraut zu machen.
Ein gemeinsamer Spaziergang kann oft helfen die richtige Entscheidung zu treffen.
Auch nach einer erfolgreichen Vermittlung sind wir immer noch Ansprechpartner und geben Hilfestellung bei Problemen.
Bei Pflegestellen achten wir darauf, das nicht zu viele Hunde im Haushalt sind.
Ein zweiter Hund kann durchaus bei der Arbeit mit dem Pflegehund behilflich sein, jedoch gibt es auch Fälle bei denen gleichzeitig 6 Pflegehunde in eine Pflegestelle gegangen sind.
Das ist beim besten Willen nicht zu schaffen, denn der Pflegehund soll ja auf seine neue Lebenssituation vorbereitet werden, ggf. die Grundkomandos erlernen und eventuelle Ängste verarbeiten.
Zudem sehen wir es als unsere Aufgabe den Hund auf physische oder psychische Auffälligkeiten zu beobachten.
Etagenwohnung ohne Garten kein Problem, denn Sozialkontakte werden nicht im Garten gepflegt.
Nun, das waren nur ein paar Eindrücke aus unserem Leben als Pflegestelle.
Sicherlich sind noch reichlich Fragen offen die wir Dir gerne aus unserer Sicht beantworten.
Wir sind als Pflegestellenbetreuung, Pflegestelle und mit den Vor- und Endkontrollen für den Verein ehrenamtlich tätig, sind aber keine Vereinsmitglieder.
Daher ist das o.g. nur für uns persönlich zutreffend und nicht allgemeingültig.

Liebe Grüße
Heike
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  kaefer0603 am 29.01.12 13:09

Habs gelesen bei uns auf der Seite. Es gibt Kontaktbesuch!!Drücke die Daumen das es klappt und dieser tolle Hund ein supi zu Hause findet!!!!!

_________________
Evelyn und das Chaosrudel
avatar
kaefer0603
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 25.01.11
Ort : Breitungen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  Julia am 29.01.12 23:33

Ich darf ihn machen, ich darf ihn machen :-P

_________________
Es grüßen Euch Simmy, Toshy & Taleya mit Julia sowie "Eltern-Wauzi" Carlito
www.canispro.de
www.gosdatura-catala.com
avatar
Julia
Rettungshund

Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 18.01.11
Ort : Leck/Klintum

http://www.canispro.de - www.gosdatura-catala.com

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  kaefer0603 am 04.03.12 19:16

Hat keiner hier momentan einen Pflegehund??? Auch nicht von den stillen Mitlesern??? Wenn ja, traut euch mal zu schreiben Laughing

_________________
Evelyn und das Chaosrudel
avatar
kaefer0603
Foren-Moderator

Anzahl der Beiträge : 1233
Anmeldedatum : 25.01.11
Ort : Breitungen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Pflegehunde bei sich?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten